Newsarchiv bis 06/2005
 

Alle FahrerInnen und BesitzerInnen historischer und exklusiver Kraftfahrzeuge sämtlicher  Marken, Typen und Baujahre waren herzlich zum „Raid for Ethiopia“, der Benefiz-Rallye zugunsten eines Waisenhauses in Addis Abeba, Äthiopien, am 17.09.2005 eingeladen. Der Reinerlös kam zu 100% dem Waisenhaus KIDANE MEHRET in Addis Abeba, Äthiopien, zugute.

Danke Gerhard und allen Co-Organisatoren für den tollen Tag!
Es war eine phantastische und abwechlungsreiche Route und es gab viele nette Gespräche mit Gleichgesinnten. Nächstes Jahr wieder.

Der Kurztest des Prerelease vom iDrive navigator (siehe unten) ist online.

Mit iDrive navigator kommt ein neues Navigationsprogramm für PocketPC2002, 2003 und Windows Mobile auf den Markt.

Natürlich bietet es alle Features wie Sprachansagen, Tür-zu-Tür-Navigation, Abbiegehinweisen, 1000e POIs oder Rerouting beim Abweichen von der berechneten Strecke. Ebenso beherrscht es das Sperren eines Streckenabschnittes, von Fähren oder Mautstrassen.

Die Karten stammen von Navteq und es gibt europäische Kartenpakete, von denen einige länderübergreifend routen können.

Im Moment leider nur englisch verfügbar, soll jedoch bald auch eine deutsche Version folgen. Ein Kurztest folgt - ich freue mich schon aufs morgige Fahren mit iDrive.

Seit einigen Tagen sind die neuesten Karten für Automapa online:
"Die Zahl von Städten und Orten mit einem vollständigen Straßengitter und mit Straßennamen ist auf 600 gestiegen! Vor den Sommerreisen wurde die Region der Großen Seen von Masuren und die Warschauer Agglomeration aktualisiert. Die Aktualisierung betrifft sowohl das Straßengitter als auch die Verkehrsorganisation und die POIs. Die neusten Karten der AutoMapaXL (Kartenversion 3n) enthalten jetzt 667 Tsd. Anschriften, 918 Tsd. Gebäude, 451 Tsd. Straßenkilometer, die in 9 Kategorien geteilt sind, 42.3 Tsd. Ortschaften, 28 Tsd. Objekte der öffentlichen Nutzung, 137 Tsd. Kilometer Flüsse, 20 Tsd. Seen, 94.5 Tsd. km2 Wälder, 29.9 Tsd. km Eisenbahnstrecken. Zu der Liste der detaillierten Stadtpläne wurden zwei neue angeschlossen: Nowy Sącz und Zielona Góra.
Aufgrund der technischen Bedingungen wird die AutoMapa 4.0, die auch eine Karte Europas enthält, erst nach den Sommerferien herausgegeben."

Normalerweise haben Uhren und die Navigation nicht viel miteinander zu tun. Aber diese Uhr hat es in sich (GPS integriert, mit Auswertemöglichkeit am PC), Suunto X9.
Je nach Wahl des Ortungsintervalles hat die Uhr bis zu 12 Stunden Laufzeit (bei 1-minütigen intervallen) - bei seltenerer manueller Speicherung der Positionsdaten noch länger. Jede der 50 abspeicherbaren Routen kann 50 Wegpunkte enthalten. Selbst Track-back oder Alarm bei Kursabweichung sind der Uhr kein Fremdwort!
Wer mehr wissen will kann im deutschsprachigen Handbuch (2.6MB) stöbern.

  • Höhenmesser: Höhe, vertikale Geschwindigkeit, Höhenalarm, Thermometer
  • Barometer: Meeresspiegeldruck, absoluter Luftdruck, Wettertrendgraph, Temperatur, Wetteralarm
  • 3D Kompass: Peilung, graphische Kompassrose, Peilungsmessfunktion
  • GPS: Resolution 1m / 3 ft, 12 Känale
  • Uhr: Kalender, 3 Alarme mit Datumoption, Anzeige zweier Zeitzonen, Stoppuhr
  • Menübezogenes Interface wie in Handys
  • Wiederaufladbare Batterie
  • Wasserdicht bis zu 10 bar
  • PC Interface Software + Kabel
  • Hier ein kleiner Vorgeschmack auf Destinator PN, das es am 11. Mai beim Stammtisch zu sehen gab.

    Destinator-Europe hat zu diesem Navigationsprogramm leider noch nicht viele Infos auf der Homepage, das Update ist aber bereits sehr günstig bestellbar.

    Von GPSdash ist die Version 2 erschienen. Viele neue Funktionen, das Update ist kostenpflichtig. Seht am besten selbst auf der Übersicht.
    Bereits seit einigen Tagen steht von Automapa die Version 3.8.1.1 zum Download bereit, wie immer gratis für registrierte Benutzer. Die Karten der Version 3m können weiter genutzt werden.
    Die Liste der Verbesserungen ist zu lange um sie wiederzugeben, seht selbst.

    TomTom hat das Smartphone-Update für TomTom Mobile 5 online gestellt. Zum Preis von € 79 +s/h werden auf einer wählbaren Speicherkarte nicht nur die neuesten Karten von Teleatlas geboten, sondern auch eine Reihe von Verbesserungen an der Software:
    Einfachere Routenplanung

    Neue 'Reiseroutenplanung' für komplexere Reisen, Angabe mehrerer Zwischenstationen und Ziele

    Navigieren zu einem Ort auf der Karte, einem Stadtzentrum oder sogar einem OVI in einer anderen Stadt

    Erweiterte Planung: sehen Sie sich die Route vor der Abfahrt an

    Verbesserte Navigation

    Postleitzahlen-Navigation in Großbritannien und den Niederlanden

    Neue ‘Kontakte-Navigation'-Funktion ermöglicht die Planung von Routen zu Freunden und Geschäftspartnern über die vorhandene Adressenliste im Handy-Menü

    die schnellste oder kürzeste Route, eine Fußgänger- oder Fahrrad-Route, eine Route ohne Autobahnen oder eine Route ohne Mautgebühren und gebührenpflichtige Zonen

    Routentypen ermöglichen es, individuelle Routen zu planen, je nachdem, ob mit dem Auto, Fahrrad, Moped oder zu Fuß unterwegs

    Verbesserte Tipps & Lernprogramme

    Persönlicher

    Gesprochene Anweisungen jetzt in mehr als 30 Sprachen verfügbar

    Benutzeroberfläche in 18 Sprachen verfügbar

    Bessere Energieverwaltung

    Neuer Energiesparmodus ermöglicht eine längere Lebensdauer des Handyakkus

    OVI-Wahl

    Durch die neue OVI-Wählfunktion können Sie einen Ort von Interesse per Fingerdruck direkt anrufen

     

    Echtzeit-Dienste: laden Sie aktuelle Verkehrs- und Wetterinfo für Ihre Region herunter

    Jetzt können Sie Extras wie Stadtpläne, Stimmen und OVI durch den neuen TomTom PLUS-Service herunterladen

    Die Sensation auf der CeBIT 2005 für GPS-Nutzer war wohl der Prototyp des ersten GPS-Empfängers mit eingebauten Gyro von der GNS-GmbH. Damit werden Abrisse des GPS-Empfanges zum Beispiel in einem Tunnel der Vergangenheit angehören!

    Weitere Eindrücke von der CeBIT 2005 gibt es auf einer extra Seite.

    Heute wurde die CeBIT eröffnet und damit erste Infos zu den neuen Versionen der Navigationsprogramme bekannt:
    Destinator PN
    Navigon Mobile Navigator|5 
    TomTom Navigator 5 - ein Pressebericht,
    hier ein paar eigene Screenshots und weitere Detailinfos bei GPSPassion

    Mehr dazu gibt es, sobald ich von der CeBIT zurück bin.

    MovingMap - Programme für UIQ-Handies (z.B. SE910i) gesucht? MapViewGPS II machts möglich. Es verarbeitet Karten vom OZI-Explorer!
    Oder etwa Power Navigation 2 nehmen?

    Oder ein tolles GPS-Tool für Symbian Series 60 - Handies? BlueSky GPS der "Personal Navigator and Locator"

    GPS Meter PDA is shareware and allows to measure areas of any geometry, distances and to mark fixpoints. The minimum requirements are Pocket PC 2003 and GPS-receiver.

    The main characteristics are:
    - Coordinates Lat/Lon and UTM
    - 270 Map Datums predefined
    - User's Map Datum
    - Precise Calculation of the area using projection UTM
    - Calculation of distances in 2D
    - Precise reading of the position of the GPS using averages
    - Introduction of fixpoints in Lat/Lon or UTM
    - Conversion between coordinates
    - Navigation to the fixpoints
    - Units of measurement: Metric system or Imperial
    - Export of the area in ASCII and DXF
    - Scales and Zoom
    - Languages: English, German, French and Spanish

    VitesseLimite V3.3 is a software designed to warn the driver of a vehicule when the speed is over a pre-defined limits. With this software you can therefore avoid over speeding. It's free, but if you like it and use it please make a little donation.

    The main screen displays the 'active' speed limit and the instant speed of the vehicule, along with other secondary informations such as time and altitude. The speed limit selection is made via a screen with large icons, allowing a fast and easy selection while driving. Every country having its own speed limits, you can easily define other triggers. The software handles speeds in kilometers per hours as well as miles per hour. When overtaking, the warning is vocal and visual, with the possibility to to turn off the vocal part (my advice !).Options will allow you to switch in "night" display, take in account speed limits under rain, turn off the sound, ... For safety reason, a vocal and visual warning will be initiated when the GPS is not sending any information to the application, i.e. in a tunnel, or when the GPS battery runs out.

    Note : For systems not running under WM2003, you must install Microsoft ".NET Compact Framework 1.0".

    Vom polnischen Navigationssystem AutoMapa ist die Version 3.7.0.2 veröffentlicht. Das Update ist für berechtigte Nutzer gratis, inklusive der neuen Karten (Version 3m).
    Die Liste der vielen Verbesserungen ist auf der Site von Automapa auch in deutsch verfügbar.

    Der MDA IV, mehr bei T-Mobile in Deutschland. Pressemitteilung vom 2.2.2005. Alles wie vermutet und noch etwas mehr: VGA, UMTS, GPRS, Triband, 520 MHz-Intel-Prozessor, WLAN, Volltastatur, drehbarer Bildschirm, 2 Kameras eingebaut. Voraussichtlich ab Sommer 2005 erhältlich.

    Pocket Media Control is a free application that allows a Pocket PC with a network connection to remotely control Windows Media content on a Windows desktop.
    The idea is that if you are wandering around wirelessly and want to control your media collection you can do that using the power of Pocket PC.  This is especially fun if you have a distributed audio system and have speakers connected throughout your house driven by media content playing from a PC.

    The application is designed to look just like version 8.5 of the Pocket PC Windows Media Player itself so it is very easy and intuitive to use.
    You can use the full power of the Windows Media Library and select your music by:

    • Playlist

    • Genre

    • Album

    • Artist

    • Individual song
       

    Once music is playing you can:

    • Raise and lower the volume

    • Mute the music

    • Stop

    • Pause / Resume

    • Previous Track

    • Next Track

    • Shuffle Music

    31.01.2005: Wer ein Handbuch zum kommenden MobileNavigator|5 von Navigon sucht, der wird bei Mio Technology Limited in Belgien fündig. Dort ist unter "MioMap CE Manual" in mehreren Sprachen die Software für die MIO 268/269 in einem PDF-File beschrieben. Da die Beschreibung im Vergleich zu MN|4 stark geändert (2 Benutzermodi, Icons in allen Menüs, etc.) aussieht, KÖNNTE es sich um eine Vorabversion der Beschreibung des Nachfolgers handeln. 
    Die Mio268/296 selbst sind Standalone-Navigationsgeräte mit Teleatlas-Karten. Das Model 269 verfügt über eine eingebaute Harddisk. ERGÄNZUNG: Die beiden Geräte werden nach Auskunft von Mio Tech vorerst noch nicht in Deutschland verkauft!.

    Die Mobilkom Austria verfügt mit A1 Navi über ein Offboardnavigationssystem, das einfach per WAP-Anfrage aufs Handy geladen werden kann. Kostenpunkt € 1,00 pro Tag innerhalb von Österreich, im europäischen Ausland € 1,90 pro Tag, wobei A1 Navi 10 Tage lang gratis getestet werden kann. Die Preise gelten unabhängig von der Routenanzahl. A1 Net läuft auf Symbian-Handies.

    Highlights sind zB die Suche nach PointsOfInterest, intelligente Adresssuche, Vollbildmodus, Berücksichtigung aktueller Verkehrsmeldungen bei der Navigation oder Favoritenverwaltung mit Websynchronisation.
    Es gibt auch Kits zu kaufen, mit oder ohne Handy. Im Kit enthalten sind KFZ-Halterung, Kabel und GPS-Empfänger.

    Das lange erwartete Update2 für Route66 Navigate, jetzt Version 1.2,  ist ab sofort downloadbar (11,4MB). Damit gibt es auch für Österreich gratis (außer Verbindungskosten) downloadbare Verkehrsinformationen!

    A. New features:
    1. The traffic Information coverage has been extended with the 6 following countries: Austria, Belgium, Norway, Spain, Switzerland and Sweden. This allows you to download up-to-date traffic information in the following 11 countries: Austria, Belgium, France, Germany, Great Britain, Italy, the Netherlands, Norway, Spain, Switzerland and Sweden.
    2. The voice instructions have been translated in Greek. This allows you to install one of the following 14 languages: American English, Danish, Dutch, British English, German, Finnish, French, Greek, Italian, Norwegian, Portuguese, Romanian, Spanish and Swedish.

    B. Improvements:
    1. Faster route recalculation.
    2. Improved location search.
    3. Improved turn announcements.
    4. Built-in support for wired GPS receivers under Windows Mobile 2003 Second Edition.
    5. The GPS information dialog window shows a detailed satellite signal status.
    6. Built-in support for PDA's with MIPS processors.
    7. The maximum map export size is enlarged to allow exporting a larger area. Rectangular maps around Germany including other countries like "Germany + Austria + Switzerland" or "Germany + Benelux" are now possible. Note that those maps will require a 512 MB storage medium. Also, a rectangular map around Germany will require more than 256 MB of free storage space. Note that exporting these large data sets takes a considerable amount of time and requires a modern PC.
    8. Built-in support for the HP iPAQ rz1710 PDA. Amongst other enhancements, the wave files of the voice instructions have been compressed to allow normal operation with the small memory footprint of this device.
    9. Built-in support for the Mitac MIO 168 PDA and equivalents. The default GPS port settings are now automatically adapted to those required for the MIO internal GPS. The MIO hardware buttons are linked to launch the correct features within ROUTE 66 Navigate.
    10. The Spanish voice instructions have been recorded again with a new female voice.

    C. Fixed bugs:
    1. Several minor bug fixes.

    Aus bluetoothfähigen Handies mit Symbian OS v6.1 Serie 60 (zB Nokia 3650, 3660 6600, 6620, 6630 mit LowVoltage MMC, 7610, N-Gage, N-Gage QD, Siemens SX1 und Sendo X) macht smart2go ein vollwertiges Navigationssystem.

    Smart2go bietet eine
    präzise sprachgesteuerte Navigation, eine detaillierte Deutschlandkarte von Teleatlas mit ca. 150.000 POI (Points of Interrest). Zusätzlich aktuelle City Guides (mit Restaurants, Hotels etc.) mit zusätzlichen Infos wie Öffnungszeiten, Kreditkartenakzeptanz, Telefonnummer direkt als Navigationsziel anwählbar. Zum Lieferumfang (Preis 199 Euro) gehört eine 512 MB große Speicherkarte (MMC-RS inkl. Adapter) mit viel freiem Speicherplatz, aber klarerweise kein Mobiltelefon. Ein Bluetooth-GPS-Empfänger kann zusätzlich kostengünstig erworben werden.
    Was kann smart2go noch? Zum Beispiel Routen und Locations als SMS/E-Mail versenden, 3D-Kartenansicht & Nachtmodus. Es ist in mehreren Sprachen installierbar (Deutsch, Englisch, Französisch oder Italienisch). Weiters ist der Premiumführer Merian Scout mit über 3.500 Lokationen zu den Themenbereichen Einkaufen (inkl. Outlets), Essen & Trinken und Übernachten sowie redaktionellen Texten mit Beschreibungen, Öffnungszeiten, Kreditkartenakzeptanz, Telefonnummern etc. enthalten.Smart2go funktioniert mit nahezu jedem Bluetooth GPS Empfänger und wird auch ohne einen solchen geliefert. Es ist eine echte Onboard Navigation, die nicht auf einen Server zurück greifen muss und es entstehen daher auch keine Verbindungskosten für Routen. Neben der Deutschlandkarte werden optional geliefert: Alpenregion (Süddeutschland, Österreich, Schweiz), Italien, Großbritannien, Frankreich, Benelux, Spanien und Portugal (Iberia).

    Weitere Infos bei: http://www.navilock.de/produkte/Smart2go.htm
     

    Das TMC-fähige Alturion GPS 6 beinhaltet ziemlich genaue TeleAtlas-Karten auch von der Tschechei, Slovakei und von Polen. Gassennamen fehlen zwar noch in vielen Orten und leider auch größeren Städten, aber zum Überlandnavigieren reicht es allemal. Lokale Naviationsprogramme wie AutoMapa für Polen sind aber immer noch besser geeignet.
    Störend finde ich nur die bei neueren Navigationsprogrammen übliche Warnmeldung beim Programmstart und den meiner Meinung nach viel zu kleinen Eingangsbildschirm am HX4700 - offenbar ist das "Quickpick menu" nicht an das Display der hochauflösenden HP-PocketPCs angepaßt.
    Das dauerhafte Blockieren von Strassen, Wetterinfos oder die Navigation im Landscape-Modus sind nur einige weitere Highlights von Alturion 6.

    Zusätzliche Skins für Alturion findet man z.B. bei Alturion selbst oder bei SuperWasp.Net. Skinner hätten Gelegenheit sich auszutoben.

    Einige Addons für Alturion GPS 6 gibt es bei WeirdScience und bei JovaL.nl

    Wem das in Alturion 6 integrierte Trackingsystem nicht ausreicht, der findet ein komplettes Trackingsystem für Firmen bei AUTO-TRACER. Dieses System erlaubt auch die Kommunikation zwischen Fahrer und Zentrale.
     

     

    Globalsat bringt Ende Jänner 2005 mit dem BT-338 einen neuen Bluetooth-GPS-Empfänger auf den Markt.
    Eckdaten: SiRF Star III - Chip, 20 Kanäle, 1700mAh-Akku für 15 Stunden Betriebszeit.
     

    SiRF III soll eine erhöhte Empfindlichkeit in Häuserschluchten ermöglichen.


    Weiter Infos sind auf der Seite von Globalsat zu finden.

    02.11.2004: Auch Navigon wirft bald ein billiges Standalone-Navigationsgerät auf den Markt, Navigon GPS Bluemedia. Basis des Gerätes, wie am Bild zu sehen, ist der Mobile Navigator 4. Hammerpreis € 399,- in Frankreich!

    Integrierte GPS-Antenne, QVGA-Bildschirm 320x240 Pixel, 65.536 Farben, Navteq-Karten von Frankreich auf einer mitgelieferten SD-Karte, Litium-Ionen-Batterie mit 3 Stunden Laufzeit, 64MB RAM, flash memory 32MB, Ladegerät auch fürs Auto mitgeliefert, Größe 125 x 75 x 24 mm, Gewicht 176g. Bleibt nur die Frage, wann das auch in Österreich und Deutschland auf den Markt kommt.

    Quellen: mitgeteilt im Forum von und als Headline bei GPSPassion sowie Vertrieb durch fnac

    02.11.2004: Artur hat ein kleines Freewaretool untersucht, Pocket Multi Partnership Sync ein Multisync-Tool:

    Unter der Bezeichnung Pocket Multi Partnership Sync 1.2 gibt es von Thai Pocket ein Tool, das die Synchronisation mit MS-ActiveSync zwischen Pocket PC und PC über die Grenze von zwei Computern hinausheben soll. Versprochen wird die Synchronsation mit beliebig vielen Computern auf einfache Weise. Das Tool kann man kostenlos herunterladen (Freeware). Es funktioniert nach der Installation bei mir ohne Probleme.

    Man ruft das Progrämmchen (70KB) auf und macht mit jedem in Frage kommenden Computer einen Sync, nachdem man dem Programm mitgeteilt hat, dass man eine neue Verbindung eröffnen will. Dabei sollte auf dem PC die Einstellung „mit einem Computer synchronisieren“ gewählt werden. Nach erfolgreichem Sync findet man den Namen des Computers im Programmfenster auf dem PDA.

    So entsteht eine Auswahl von verbindungsbereiten Computern, die tatsächlich >2 sein darf. Erst wenn man die Computerverbindung wechseln möchte, muss man wieder das Tool aufrufen und mit langem Klick auf den jetzt zu verbindenden Computer diesen zur Defaulteinstellung machen.

    Die Bedienung ist tatsächlich einfach. Das Programm läuft unauffällig. Eine Wirkung auf vorhandene Programme konnte ich nicht feststellen.
     

    02.11.2004: Mein neuestes Mobiltelefon, ein SDA der deutschen T-Mobile, ersetzt den PocketPC fast perfekt, einzig der Touchscreen fehlt mir manchmal. Der integrierte Organiser synchronisiert mit Outlook, bei einem Handy mit Windows-Betriebssystem nicht anders zu erwarten. Es gibt jede Menge nützlicher Anwendungen, bis hin zur Navigation. Mapopolis, TomTom Mobile gibt es bereits und auch Navigon arbeitet bereits fleißig an einer Version fürs Smartphone.
    Wer den application lock los werden und von Anfang an allen möglichen Problemen aus dem Weg gehen will, folgt am besten den hervorragend dargestellten Anleitungen von Andreas Erle auf mobilejoe.de. Überhaupt, das Forum von mobilejoe ist ein unerschöpflicher Quell, die Zeit um alles zu lesen müsste man haben. Einen Testbericht über den SDA könnt Ihr bei WorldOfI nachlesen.
    Der SDA ist leider in Österreich noch nicht erhältlich, funktioniert aber mit meinen A1- und T-Mobile-SIMs.

    AutoMapa, das Navigationssystem für Polen ist in der Version 3.6.0.4 erschienen.
    „Von der funktionellen Seite aus gesehen sind die Änderungen dieses Mal eher evolutionär als revolutionär“, stellt Jan Korytkowski von Aqurat fest. „Es laufen intensive Arbeiten an einer weiteren großen Veränderung, die sich unter anderem auf die Europa-Karte bezieht. Details zu diesem Vorhaben werden wir in einer weiteren Pressemitteilung veröffentlichen. Bei der gegenwärtigen Version haben wir uns auf die Präzision und die Ergonomie der Navigationsansagen konzentriert sowie zahlreiche kleine Verbesserungen und Korrekturen vorgenommen, die von den Anwendern gefordert worden waren. Unter anderem ist AutoMapa ab der Version 3.6 in der Lage, eine Navigation auch bei sehr geringen Geschwindigkeiten durchzuführen, was mit Sicherheit Wanderfreunde und Segelsportler erfreut.“

    Die neuen Stadtpläne von Białystok, Kielce, Olsztyn, Rzeszów und Zakopane umfassen insgesamt über 55000 Adressen und fast 2000 km Straßen und sind die genausten digitalen Karten dieser Regionen, die bisher in digitaler Form veröffentlicht worden sind.
    Alle neuen Stadtpläne, mit Ausnahme des Plans von Zakopane, sind zum gleichen Preis wie die vorherigen Stadtpläne, also für 129 Zloty netto, erhältlich. Die AutoMapa-Anwender der Version Polska XL können alle neuen Karten ohne Zusatzgebühren abrufen. Der Stadtplan von Zakopane steht allen Interessenten kostenlos auf der Website zur Verfügung. Er enthält nicht nur das vollständige Straßennetz, sondern auch 6500 Gebäude mit Adressen und eingezeichneten Übernachtungsplätzen, Hotels, Restaurants und anderen Objekten, die für jeden Touristen wichtig sind.

    Seit 30.09.2004 steht Destinator 3.075 mit einer neuen Ungarnkarte zum Download bereit. Die neue Karte ist wesentlich genauer und wurde um Straßen für 319 neu aufgenommene Städte/Orte ergänzt. Ein Test folgt.

    Der Download für das Update des MN|4 auf die Version 4.2 liegt am Server von Navigon. Tipps zu den neuen Einstellungen für die Geschwindigkeitsprofile sind schon online.

    Die GNS-GmbH bietet eine externe Zusatzantenne für den modularen GPS-Emfänger MGPS (der mit MN|4 ausgeliefert wird) an. Der Anschluß erfolgt über die MCX-Buchse des Empfängers.

    Die Zusatzantenne ermöglicht durch eine Montage z.B. auf dem Autodach einen besseren GPS-Empfang. Wichtig bei Autos mit beschichteter oder mit sehr flacher Frontscheibe, sowie für LKWs und Wohnmobile. Preis: € 29,90 + s/h im Shop von GNS.


     
      News-Archiv bis 12.2008

      News-Archiv bis 03.2007

      News-Archiv bis 06.2005

      News-Archiv bis 09.2004

      News-Archiv bis 06.2003

      News-Archiv bis 12.2002 (alte Newsletter)